Mathias Rau

Pionier im deutschen Suchmaschinenmarketing, Diplom Physiker, Softwareentwickler und Unternehmer. Als Gründer und Inhaber der Firma Alpha Search und durch seine langjährige Tätigkeit als Onlinemarketing Manager ist er eine bekannte Persönlichkeit im deutschen Suchmaschinenmarketing.

Studium

Während seiner Zeit als wissenschaftlicher Mitarbeiter im Bereich Festkörperphysik in der Arbeitsgruppe von Professor Dr. Frank Steglich in Darmstadt automatisierte er ein Niederfeld SQUID-Magnetometer und wies als einer der Ersten Supraleitung in dem Schwere-Fermionen-Supraleiter UPd2Al3 nach.

Für seine Messapparatur entwickelte er eine Steuerungssoftware in der Programmiersprache C mit der er automatisierte Messungen über einen Temperaturbereich von 1,4K bis 300K mit Magnetfeldern im Bereich 0,005mT – 10mT durchführen konnte.

Erste Erfahrungen im Berufsleben

Nach seinem Physik-Studium arbeitete er zunächst als Softwareentwickler für einen Arztpraxis-Software Anbieter bis er 1997 das Marketing über Suchmaschinen für sich entdeckte.

Mathias Rau - Inhaber

Die Gründung von Alpha Search

Im Sommer 1997 begann er mit wissenschaftlich-analytischer Vorgehensweise die Kriterien herauszufinden, welche für das Ranking in den damaligen Suchmaschinen verantwortlich waren. Unter dem Namen Alpha Search stellte er ein kostenloses Eintragsportal mit Promotiontools online (1997-2003).

Als einer der ersten Suchmaschinen Marketer erweiterte er 2001 sein Spektrum um Suchmaschinenmarketing mit Performance Marketing über Google AdWords und anderen Pay-per-Click Anbietern (AdWords, Overture, Espotting, Yahoo Search Marketing).

Literatur

• „Heavy-fermion superconductivity at T c =2K in the antiferromagnet UPd2Al3“ – Ch Geibel, C Schank, S Thies, H Kitazawa, CD Bredl, A Böhm, M Rau, A Grauel, R Caspary, R Helfrich, U Ahlheim, G Weber, F Steglich -, Z. Phys. B – Condensed Matter 84. 1-2 (1991)

• „Supraleitung: Grundlagen und Anwendungen“ – Werner Buckel, Reinhold Kleiner – John Wiley & Sons, 15.05.2012

• „Automatisierung eines Niederfeld SQUID-Magnetometers und Untersuchung der statischen Suszeptibilität an dem Hoch-Tc-Supraleiter Nd2-xCexCuO4-delta“, Diplomarbeit Mathias Rau, Darmstadt 1993

• „Dr. Web“, Team Ideenreich, Ahrensburg 1997 – 1998

• „selfhtml 7.0“, Stefan Münz, München 04/98

• „Ct“ 23/99, Verlag Heinz Heise GmbH & Co KG

• „HTML 4.0 Handbuch“, Stephan Münz

• „Dr. Web, das Buch“, Sven Lenartz, 2000

• „Die wichtigsten deutschen Internet-Adressen“, m.w. Verlag von 1998 bis 2003

• „Die wichtigsten deutschen Business-Adressen 2001“, m.w. Verlag

• „Web-Publishing mit HTML“ (Sybex)