Online-Werbung mit Google AdWords Ziele

Erfahren Sie, wie AdWords-Kampagnen mittels Suchbegriffen ausgerichtet werden und welche Ziele man über verschiedene Optimierungen erreichen kann.

Effektive Suchbegriffe finden

Werbung auf Google ist auf Suchbegriffe ausgerichtet und ist am erfolgreichsten, wenn man Suchbegriffe wählt, die von der Zielgruppe tatsächlich verwendet werden.

Es gibt vier Arten von Suchbegriffen, die man wie folgt klassifizieren kann.

  1. Explizite Suchbegriffe
    Beispielsweise Dermatologe, Zahnarzt
  2. Problem basierte Suchbegriffe
    Diese beschreiben Probleme, bspw. Akne, Excel läuft nicht
  3. Keywords, die Symptome beschreiben
    bspw. schlechte Auffindbarkeit, fettige Haut, langsame Computer
  4. Produktnamen, Produktnummern
    Herstellerbezeichnungen wie iPhone 5s, Galaxy 7

Mit diesen Keyword-Kategorien und dem Programm Keyword Planer von Google definieren wir für jede AdWords-Kampagne effektive Suchbegriffe.

AdWords bietet Optimierungspotenziale

Werbung mit AdWords unterscheidet sich von klassischer Werbung durch die Möglichkeit, den Erfolg über eine Webanalyse und interner Kennzahlen von AdWords zu messen. Damit können bestehende AdWords-Kampagnen kontinuierlich für bestimmte Ziele optimiert werden.

Im dargestellten Diagramm sieht man, wie die Anzahl an Anfragen im Verlauf einer AdWords Kam

Ziel: Optimierung für eine bessere Performance – Leistungsoptimierung

Durch eine optimale Nutzung aller Gestaltungselemente in AdWords, kann die Performance einer Kampagne verbessert werden.

Über eine Optimierung von AdWords anhand von Kennzahlen wie die Klickrate für Anzeigen und Keywords, kann die Relevanz verbessert werden. Dies führt zu geringeren Klickkosten und einer besseren Kampagnenleistung.

Ziel: Optimierung für intensivere Leser – Besucher Verhaltensoptimierung

Die Optimierung einer AdWords Kampagne mittels den Webanalyse Kennzahlen Besuchsdauer, Absprungrate und Seitenaufrufen führt zu Besuchern, die sich intensiver mit den Webinhalten auseinandersetzen.

Diese Optimierung führt zu einer intensiveren Auseinandersetzung mit Homepage-Inhalten aber auch bereits zu mehr Kontaktanfragen, Verkäufen.

Ziel: Optimierung für mehr Ereignisse – Conversion-Optimierung

Eine Optimierung mittels Conversions wie Anfragen, Käufe und anderen messbaren Ereignissen führt zu einer Erhöhung selbiger.

Legt  man die Webanalyse-Kennzahlen von Conversions wie Anfragen, Downloads oder Verkäufe zugrunde, dann kann man damit Kontaktanfragen, Telefonanrufe oder Verkäufe erhöhen.
INTERESSIERT? JETZT MEHR INFOS ANFORDERN!