0 Comments

Mehr Verkäufe und weitere Conversions mit AdWords

Viele nutzen AdWords ausschließlich, um Besucher auf die eigene Homepage zu bringen. Aber AdWords bietet weitaus mehr Möglichkeiten. Durch die Wahl geeigneter Suchbegriffe, Anzeigentexte und Zielseiten können qualifizierte Besucher auf die Homepage gebracht werden, welche Bestellungen tätigen, Kontaktformulare ausfüllen oder andere Handlungen (Conversions) ausführen. Die Optimierung einer AdWords-Kampagne mit dem Ziel, mehr Conversions zu erzielen, bezeichnet man als AdWords mit Conversion-Optimierung.

Wie wird der Erfolg gemessen?

Den Erfolg einer Conversion-Optimierung misst man an der Anzahl der erzielten Ereignisse, die man nach ihrer Art aufschlüsselt. Hierzu wird eine Web Analyse mit einem Ereignis-Tracking benötigt. Die Einrichtung dieses Trackings mit dem kostenlosen Google Analytics erfordert einiges an Fachkenntnissen. Die Anzahl an erreichten Ereignissen wird dadurch den Suchbegriffen, Anzeigen und Zielseiten einer AdWords-Kampagne zugeordnet. Man kann also genau feststellen, welche Suchbegriffe zu mehr Conversions führen und welche kaum Conversions erzeugen. Dies gilt auch für die Anzeigen und Zielseiten.

Was ist anders bei Conversion-Optimierung?

Der Aufbau einer AdWords-Kampagne mit Conversion-Optimierung besteht aus Suchbegriffen, die thematisch zu Gruppen zusammengefasst sind. Jede Gruppe enthält zwei Anzeigen, die abwechselnd geschalten werden. Als Zielseite wählt man je Gruppe eine Unterseite, die dem Thema der Gruppe entspricht. Für die Optimierung wählt man die Suchbegriffe und Anzeigen, welche die meisten Conversions erzielen. Dies erfolgt kontinuierlich, auch für die Anzeigen.

Conversion-Optimierung mit AdWords erfordert Erfahrung und Wissen

Eine AdWords-Kampagne mit Conversion-Optimierung geht über eine normale AdWords-Pflege hinaus. Bereits in der Auswahl der Suchbegriffe ergeben sich Unterschiede. Weniger allgemeine Suchbegriffe erzielen oft die meisten Conversions. Bei den Anzeigen müssen USPs sauber kommuniziert werden und Call-To-Actions richtig verwendet werden. Für die Optimierung der Zielseiten ist Erfahrung erforderlich, wie sich Seitenelemente und Textgestaltung auf die Wahrnehmung auswirken.

Zeit und Geld sparen, höhere Effektivität mit AdWords Agentur

• Erspart Einarbeitungszeit und Hotline-Telefonate
• Spart Zeit, die regelmäßig anfallenden Arbeiten fachgerecht zu erledigen
• Erzielt eine bessere Performance
• Schafft von Anfang an eine bessere Ausgangsbasis (Struktur, Geografie, Uhrzeit)

Zusammenfassung

Will man AdWords mit Conversion-Optimierung von Anfang an professionell nutzen, kommt man nicht daran vorbei, Zeit für das Aneignen von Wissen über AdWords, Analytics und für alle anfallenden Aufgaben zu investieren. Eine auf AdWords mit Conversion-Optimierung spezialisierte Agentur spart diese Zeit ein und liefert Kampagnen, die von Anfang an eine bessere Ausgangsbasis haben.

Kontakt & kostenlose Erstberatung!

Sprechen Sie mit uns über Ihr geplantes AdWords-Projekt!

phone: 06241 – 985064
email: m.rau@alpha-search.de

Bitte füllen Sie das Formular unten aus und senden es ab!


 

​​